Illustration

Wirtschaft

Bilanzen besser lesen und verstehen

217RW01H
Inhalt
Das Seminar soll Praktikern die rechtlichen Grundlagen, die Zusammenhänge zwischen dem Rechnungswesen und der Bilanz- bzw. Gewinn- und Verlustrechnung sowie die Aussagefähigkeit des Jahresabschlusses verdeutlichen.

Aus dem Inhalt:

  • Aufgaben, Inhalte, Grundlagen der Buchführung
  • Buchführungs- und Aufzeichnungsarten
  • Buchführungspflichten und Größenmerkmale
  • Handelsrechtliche / steuerrechtliche Buchführungspflichten
  • Beginn und Ende der Buchführungspflicht
  • Inventar / Inventur
  • Jahresabschluss - § 243 HGB, Bestandteile der Jahresabschlüsse
  • Gliederung der Bilanz - § 266 HGB, Erläuterung wichtiger Bilanzpositionen
  • Gewinn- und Verlustrechnung, Gliederung
  • Mängel in der Buchführung - Folgen
  • Publizitätspflicht
  • Bilanzierung, Offenlegung, Prüfung
  • Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze
  • Bilanzanalyse, Bilanzkritik, Cash-Flow


  • Mittels dieser Erkenntnisse sollen sowohl Schwachstellen des Unternehmens erkannt und auch Bewertungen Dritter - wie z. B. Banken - entsprechend gewürdigt werden können.

    Zielgruppe
    Unternehmer und Geschäftsführer kleiner und mittelständischer Unternehmen, Leiter der kaufmännischen Abteilung und Mitarbeiter, die buchhalterische Aufgaben übernehmen.


    Zulassungsvoraussetzungen
    keine

    Referent
    Dipl.-Kauffrau Claudia Hieronymus, Arnsberg

    Entgelt
    € 210,00

    Veranstaltungsort
    SIHK - Seminargebäude
    Körnerstr. 41
    58095  Hagen

    Infos
    Katharina Schwickrath
    02331 390-380
    02331 390-356
    schwickrath@hagen.ihk.de

    Termine
    UStd.: 8,
    Eintägiges Seminar, von 9.00-17.00 Uhr
    Beginn: 06.10.2017

    Anmeldung
    Online-Anmeldeformular

    Dokumente
    Druckversion
    Fax-Anmeldeformular