Illustration

Wirtschaft

Geprüfter Handelsfachwirt / Geprüfte Handelsfachwirtin (IHK)

217VK06H
Inhalt
Der immer schärfere Wettbewerb im Handel erfordert im zunehmenden Maße spezielles und fundiertes betriebswirtschaftliches Wissen. Der Prozess vom Wareneinkauf bis zum -verkauf muss mehr denn je unter rationellen Gesichtspunkten organisiert werden. Wir machen Sie mit den Anforderungen im Handelsgewerbe umfassend vertraut und somit fit für eine fachliche Führungsposition.

Als Handelsfachwirt (IHK) sind Sie befähigt, die betriebswirtschaftlichen Ziele eines Handelsunternehmens mitzubestimmen und zu verwirklichen sowie eigenverantwortliche Managementaufgaben zu übernehmen.

Diese Qualifikation stellt auch eine wertvolle Grundlage für den Sprung in die Selbstständigkeit oder für die spätere Fortbildung zum Betriebswirt (IHK) dar.

Inhalte:

  • Lern- und Arbeitsmethodik
  • Unternehmensführung und -steuerung
  • Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation
  • Handelsmarketing
  • Beschaffung und Logistik
  • Einkauf


  • Der Lehrgang schließt mit der IHK-Prüfung ab.


    Zielgruppe
    Alle Mitarbeiter im Groß- und Einzelhandel, soweit sie die Zulassungsvorraussetzungen erfüllen.

    Zulassungsvoraussetzungen
    Zur Prüfung ist zugelassen, wer
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Handel und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Verkäufer oder in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.


  • Die Berufspraxis muss in Verkaufstätigkeiten oder anderen kaufmännischen Tätigkeiten im institutionellen oder funktionellen Handel erworben sein.

    Abweichend von den in den Absätzen 1 und 2 genannten Voraussetzungen kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

    Förderung
    Für diesen Lehrgang bietet die Bundesregierung durch die Deutsche Ausgleichsbank eine Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungs-Förderungsgesetz (AFGB) an. www.aufstiegs-bafoeg.info

    Sonstiges
    Der Anmeldung sind beizufügen:

  • Fotokpopie des Prüfungszeugnisses über den Berufsabschluss sowie
  • aktuelle Nachweise über die bisherigen Tätigkeiten (vom Arbeitgeber auszufüllen)


  • Entgelt
    € 2740,00, in Teilbeträgen , zzgl. Lernmittel, zzgl. Prüfungsgebühren

    Veranstaltungsort
    SIHK.Bildungszentrum
    Eugen-Richter-Str. 110
    58089  Hagen

    Infos
    Katharina Schwickrath
    02331 390-380
    02331 390-356
    schwickrath@hagen.ihk.de

    Termine
    UStd.: 540,
    montags und mittwochs von 18.00-21.15 Uhr und verschiedentlich fr. von 17.30-20.45 Uhr
    Beginn: 11.09.2017

    Anmeldung
    Online-Anmeldeformular

    Dokumente
    Druckversion
    Fax-Anmeldeformular