Illustration

Wirtschaft

Geprüfter Logistikmeister (IHK) / Geprüfte Logistikmeisterin (IHK)

217EK21I7
Inhalt
Einer der wachstumsstärksten Wirtschaftszweige ist die Logistikbranche. Von einem optimalen Material- und Informationsfluss hängt zunehmend der Erfolg eines Unternehmes ab. Die Logistikmeister/innen (IHK) sind dafür verantwortlich, dass der Material- und Informationsfluss in jeder Hinsicht gesichert ist.
Als Logistik- und Lagerexperten sind die Logistikmeister/innen je nach Größe und Struktur des Betriebes für den reibungslosen Warenein- und Warenausgang, für die Verpackung von Waren und Gütern sowie für die Kommissionierung von Waren verantwortlich.
Neben der Lagerverwaltung und -steuerung optimieren sie auch die Zusammenarbeit mit anderen Betriebsteilen, überwachen die Entwicklung der Kosten, verwalten die Budgets.

Der Lehrgang gliedert sich in zwei Teile:
A Grundlegende Qualifikationen
  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigen naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten


  • B Handlungsspezifische Qualifikationen
    I. Logistikprozesse
    II. Betriebliche Organisation und Kostenwesen
    III. Führung und Personal

  • Repetitorium


  • Der Lehrgang bereitet auf die IHK-Prüfung zum/zur Logistikmeister/in (IHK) vor. Auf Wunsch senden wir Ihnen gern weitere Informationen zu.

    Zielgruppe
    Diese Aufstiegsbildung ist besonders für ausgebildete Mitarbeiter aus dem Lager- und Versandbereich gedacht. Sie bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in diesem Bereich für Fach- und Führungsaufgaben zu qualifizieren.

    Zulassungsvoraussetzungen
    Zulassungsvoraussetzungen: (zum Prüfungszeitpunkt)
  • (1) Zur Prüfung im Prüfungsteil "Grundlegende Qualifikationen" wird zugelassen, wer

  • 1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf aus dem Bereich Logistik
    oder
    2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach mindestens einjährige einschlägige Berufspraxis
    oder
    3. eine mindestens vierjährige einschlägige Berufspraxis, falls keine abgeschlossene Ausbildung vorliegt

  • (2) Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen" wird zugelassen, wer Folgendes nachweist:

  • 1. Den erfolgreichen abgelegten Prüfungsteil "Grundlegende Qualifikationen", der nicht länger als fünf Jahre zurückliegt,
    und
    2. mindestens ein Jahr Berufspraxis im Fall des Absatzes (1) Nr. 1 oder ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den in Absatz (1) Nr. 2 bis 3 genannten Zulassungsvoraussetzungen.

  • (3) Den Erwerb berufs- und arbeitspädagogischer Kenntnisse gemäß der Ausbilder-Eignungsverordnung gewerbliche Wirtschaft oder aufgrund einer anderen öffentlich-rechtlichen Regelung, wenn die nachge-wiesenen Kenntnisse den Anforderungen nach § 2 der Ausbilder-Eignungsverordnung gewerbliche Wirt-schaft gleichwertig sind. Die Aneignung dieser Kenntnisse soll in der Regel vor Zulassung zum Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen" erfolgen.


  • Die Berufspraxis soll wesentliche Bezüge zur Tätigkeit eines Geprüften Logistikmeister / einer Geprüften Logistikmeisterin haben.

    Weitere Lehrgangsanbieter zur Vorbereitung auf Aufstiegsfortbildungsprüfungen der SIHK finden Sie auf Seite 8.

    Förderung
  • Für diesen Lehrgang bietet die Bundesregierung durch die Deutsche Ausgleichsbank eine Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungs-Förderungsgesetz (AFBG) an. www.aufstiegs-bafoeg.info

  • Sonstiges
  • Kopie des Prüfungszeugnisses über den Berufsabschluss
  • Nachweis über die bisherigen Tätigkeiten: Dieser Nachweis ist durch Zeugnisse oder Bescheinigungen der Betriebe zu erbringen.

  • Die Zeugnisse müssen insbesondere den Beschäftigungszeitraum und die berufliche Tätigkeit enthalten. Arbeitsverträge und Rentenversicherungsnachweise werden nicht anerkannt.
  • .Zeugnis der Ausbildereignungsprüfung (falls abgelegt)


  • Entgelt
    € 4880,00, zzgl. Lernmittel, zzgl. Prüfungsgebühren

    Veranstaltungsort
    SIHK zu Hagen Kaufmännische Bildungsstätte Iserlohn
    Gartenstr. 15 - 19
    58636  Iserlohn

    Infos
    Beate Paffrath
    02371 8092-20
    02371 8092-31
    paffrath@hagen.ihk.de

    Termine
    UStd.: 1080,
    samstags, jeweils von 07.45-14.15 Uhr
    Beginn: 26.08.2017

    Anmeldung
    Online-Anmeldeformular

    Dokumente
    Druckversion
    Fax-Anmeldeformular