Illustration

Technik

Industriemeisterlehrgang Fachrichtung Kunststoff und Kautschuk - Samstagslehrgang

218IM02H
Inhalt
Das Tätigkeitsfeld des Industriemeisters ist heute vielfältig. Es weitet sich zunehmend in Richtung planender, steuernder und überwachender Aufgaben außerhalb der eigentlichen Fertigung aus. Der 6-semestrige Lehrgang eröffnet Ihnen die Möglichkeit, in höhere technische Führungspostitionen aufzusteigen, Mitarbeiter zu leiten, Arbeitsabläufe zu organisieren und Ausbildungen durchzuführen.

Inhalt des Lehrgangs:

Fachrichtungsübergreifender Teil

  • Kostenbewusstes Handeln
  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Zusammenarbeit im Betrieb


  • Fachrichtungsspezifischer Teil

  • Mathematische und naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Allgemeine und spezielle Betriebstechnik
  • Technologie der Werk- und Hilfsstoffe
  • Produktionstechniken für Spritzgießen, Pressen, Extrudieren, Kalandrieren, Herstellen von Hohlkörpern, Beschichten, Verstärken, Schäumen, Verarbeiten von Kautschuk


  • Zielgruppe
    Interessenten, welche die nebenstehenden Voraussetzungen erfüllen.

    Zulassungsvoraussetzungen
  • Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der der Fachrichtung Kunststoff und Kautschuk zugeordnet werden kann, oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf der Fachrichtung Metall, Elektro, Holz oder Chemie und danach eine mindestens einjährige einschlägige Berufspraxis in der Kunststoff- und Kautschuktechnik
  • oder eine mindestens vierjährige einschlägige Berufspraxis
  • und den Erwerb berufs- und arbeitspädagogischer Kenntnisse gemäß der Ausbilder-Eignungsverordnung gewerbliche Wirtschaft oder aufgrund einer anderen öffentlich-rechtlichen Regelung, wenn die nachgewiesenen Kenntnisse den Anforderungen nach § 2 der Ausbilder-Eignungsverordnung gewerbliche Wirtschaft gleichwertig sind.


  • Förderung
    Für diesen Lehrgang bietet die Bundesregierung durch die Deutsche Ausgleichsbank eine Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungs-Förderungsgesetz (AFBG) an. Weitere Informationen unter: www.meister-bafoeg.info und Frau Marianne Mock, Tel. 02331 390 - 252, Email: mock@hagen.ihk.de

    Sonstiges
    Der Anmeldung sind folgende Unterlagen zur Prüfungzulassung beizufügen:

  • Kopie des Prüfungszeugnisses
  • Kopie des Ausbilderscheins (AEVO) (falls vorhanden)
  • Tätigkeitsnachweis von Ihrem Arbeitgeber mit Angabe der Arbeitsbereiche und Zeiten


  • Entgelt
    € 4500,00, zzgl. Lernmittel zzgl. Prüfungsgebühren

    Veranstaltungsort
    SIHK - Seminargebäude
    Körnerstr. 41
    58095  Hagen

    Infos
    Janine Renfordt
    02331 390-357
    02331 390-356
    renfordt@hagen.ihk.de

    Termine
    UStd.: 1110,
    Beginn: 12.05.2018

    Anmeldung
    Online-Anmeldeformular

    Dokumente
    Druckversion
    Fax-Anmeldeformular